Ein-Wok mit Nudeln & Linsen

Ein-Wok mit Nudeln & Linsen

Durch die Kombination von Eiweiß und Kohlenhydrate, das perfekte Gericht für große und kleine Sportler

  • 300 g Nudeln aus Hartweizengrieß
  • 1 Tasse rote Linsen
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 1 kleinen Hokkaido-Kürbis
  • 1 große Zwiebel
  • 15 Stück Cocktailtomaten
  • 3 Stück getrocknete Tomaten
  • 4 EL Olivenöl (extra nativ)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 700 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • Kräutersalz, Cayennepfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Basilikum, Petersilie
  • 3 EL Sauerrahm
  1. Linsen am Vorabend gut mit warmen Wasser auswaschen und anschießend in kalten Wasser einweichen.

  2. Das Olivenöl im Wok erhitzen und die gehackte Zwiebel und den würfelig-geschnittenen Kürbis gut anbraten.

  3. Die Cashewkerne und die in Streifen geschnittenen getrockneten Tomaten hinzufügen und kurz durchziehen lassen.

  4. Nun die (ungekochten) Nudeln, die abgetropften Linsen und das Tomatenmark hinzufügen.

  5. Das Ganze mit Wasser (oder Gemürsebrühe) aufgießen.  Die Nudeln sollten gut bedeckt sein. Den Deckel schließen, kurz aufkochen lassen (falls vorhanden die Vitalok™ bilden) und auf der niedrigsten Stufen  12 Minuten (die Dauer richtet sich nach der Garzeit der Nudeln) garen.

  6. Nach 12 Minuten den Wok aufkochen lassen, den Deckel öffnen, die gehackten Kräuter, Salz, Pfeffer, die Cocktailtomaten und den Sauerrahm unterrühren.

Falls am Ende der Garzeit zu viel Brühe im Wok ist, diese einfach abschöpfen und in den Kühlschrank damit. Die Brühe ist die perfekte Basis für schmackhafte Soßen.

Oder man lässt die Brühe bei offnen Deckel noch kurz verkochen.

www.gutberatenelisabeth.com
Follow us on Instagram @smartkocha